0 Artikel (0,00 €*)

Ikea Lack Hack: Ein cooler Sitzhocker mit Stylefaktor

03.02.2016

Der Lack Tisch von Ikea ist nicht nur ein praktisches Möbelstück für dein Wohnzimmer, er lässt sich auch ideal in diverse andere Möbelstücke umwandeln. Bei diesem Hack zeigen wir dir, wie du den kleinen Couchtisch in eine gemütlichen Sitzgelegenheit verwandelst, die gleichzeitig noch deinen Wohnbereich stilvoll ergänzt.

So wird aus dem Lack Tisch ein gepolsteter Hocker:

Zuerst benötigst du für die Polsterung deines neuen Sitzhockers Schaumstoff. Dieser sorgt für einen weichen und gemütlichen Untergrund und erhöht den Sitzkomfort. Den Schaumstoff passt du an die Größe der Lack Tischplatte an, sodass alles überzogen ist.

Schaumstoff_schneiden

Schneide den Schaumstoff auf die Größer der Tischplatte zurecht. ©turnedtodesign.blogspot.de

Als nächstes befestigst du die Polsterung mit Sprühkleber. Dafür besprühst du am besten sowohl die Tischplatte, als auch den Schaumstoff und klebst beides zusammen.

Spruehkleber_zur_Befestigung

Befestige den Schaumstoff mit Sprühkleber an der Lack Tischplatte. ©turnedtodesign.blogspot.de

Nun muss die Polsterung noch richtig fixiert werden. Dafür benötigst du einen Stoff aus Baumwoll-Watte, welchen du beginnend von der Mitte gleichmäßig über die gepolsterte Tischplatte ziehst. Auf der Unterseite der Tischplatte wird der Stoff mit einem Tacker so fixiert, dass er straff sitzt. Achte dabei darauf, dass du die Löcher für die Beine auf der Unterseite frei lässt.

Zubehoer_zur_individuellen_Gestaltung_von_Ikea_Moebeln

Wattestoff_festtackern

Die Baumwoll-Wattierung hält die Polsterung des Sitzhockers zusammen. ©turnedtodesign.blogspot.de

Für den äußeren Überzug benötigst du einen Stoff deiner Wahl. Diesen fixierst du ebenfalls mit einem Tacker an der Unterseite der Tischplatte. Damit die Ecken des Hockers auch ordentlich aussehen, empfiehlt es sich zuerst die Seitenpartien fest zu tackern, dann den Stoff über die Ecke zu ziehen und den überschüssigen Stoff zurück zur Kante zu falten, sodass eine gerade Linie entsteht und ihn dann zu befestigen.

Gestreifter_Ueberzug

Wähle einen individuellen Überzug für deinen neuen Sitzhocker aus. ©turnedtodesign.blogspot.de

Zum Schluss fügst du noch die Tischbeine hinzu. Diese kannst du in der Länge noch etwas kürzen, damit der Sitzhocker dieselbe Höhe, wie deine Couch hat.

Fertiger_Polsterhocker

Fertig ist der neue Polsterhocker aus dem Ikea Lack Tisch. ©turnedtodesign.blogspot.de

Vielen Dank an Genevieve (www.turnedtodesign.blogspot.de) für ihren cool Ikea Hack.

Ikea_Hack_Produkte_von_New_Swedish_Design

ikea_lack_tisch_schwarzbraun_kaufen

Um die oben beschriebenen Ikea Hacks nachzumachen,
benötigst du den Lack Tisch von IKEA.
Hier kannst du den Lack Tisch im
Onlineshop von IKEA
kaufen.

1 Kommentare

Ikea Lack Hack: Ein cooler Sitzhocker mit Stylefaktor

Ich habe die 7 Euro TV Bank von Ikea so aufgepimpt und daraus eine schöne Sitzgelegenheit für die Garderobe gemacht. Hier kann man durch das zusätzliche Fach auch unschöne Schlappen verstecken ;)
Super Anleitung nur leider hatte ich beim anbringen der Beine doch etwas Schwierigkeiten weil das Vlies und der Stoff zu dick und wulstig wurden. War schon ein bisschen fiddel Arbeit.

Maria - 8. März 2016

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.