0 Artikel (0,00 €*)

Trend-Material Multiplex

28.04.2014  Von: Billy Hirsch

Als wir vor zwei Jahren die ersten Baby-Möbel konstruierten, dachten wir an ein Design aus Massivholz, weil wir einen möglichst natürlichen Werkstoff verwenden wollten – heraus gekommen sind Produkte aus ebenfalls sehr natürlichem Birken-Sperrholz, welches von Designern oft für nachhaltige Möbel eingesetzt wird.

Vielfach wird der Begriff Sperrholz auch in Verbindung mit Leimholz in Verbindung gebracht, wobei Multiplex eher eine Firmenbezeichnung ist. Leimholz beschreibt den Werkstoff schon etwas besser, denn er besteht aus mehreren Schichten Echtholz, die miteinander verleimt sind. Um möglichst gute Materialeigenschaften und maximale Festigkeit zu bekommen werden die Holzschichten in einer Multiplex-Platte aber über Kreuz verleimt. Dadurch wird das Material allgemein auch als Sperrholz bezeichnet.

birkensperrholz_mit_farbigen_melamin_oberflaechenBild 1: Beschichtete Birkensperrholz-Werkstücke in verschiedenen Farben

Aber was ist nun das besondere an diesem Material und der Vorteil gegenüber handelsüblichen Spanplatten oder Naturholz?

Ikea_Hack_Produkte_von_New_Swedish_Design

Holzbretter werden i. d. R. aus Stammholz geschnitten, wobei ein Stamm der Länge nach zersägt wird. Die dadurch entstehenden Naturholz-Bretter aus einem Stück haben eine sehr elastische Eigenschaft in Längsrichtung. Anders verhält es sich, wenn das Brett nicht der Länge nach belastet wird, sondern quer zur Faserrichtung. Dann hätte das Brett nicht die gleichen Biegeeigenschaften und würde irgendwann entlang der Holzfaser brechen.

Bei Sperrholz ist das anders. Hier werden mehrere dünne Schichten Echtholz abwechselnd längs und quer zur Faserrichtung übereinander verleimt. Durch diese Verleimung über Kreuz (90° Winkel), hat die Sperrholzplatte immer eine gleichbleibende Stabilität, egal in welcher Richtung sie belastet wird. Außerdem werden natürliche Sollbruchstellen, wie sie z. B. als Asteinschlüsse in Massivholz aus einem Stück vorkommen, durch die Schicht-Methode weitgehend eliminiert.

bearbeitetes_sperrholz_multiplex_natur
Bild 2: Bearbeitete Birkensperrholz-Elemente im Detail

Durch diese Technik entsteht ein sehr robuster und widerstandsfähiger Holzwerkstoff der für viele Zwecke eingesetzt werden kann. Vor allem, wenn es um die Befestigung von Verbindungselementen, wie z. B. Möbelverbinder, geht, kommen die Vorteile des Sperrholzes voll zur Geltung. Genauso ist es bei der Formgebung des Multiplex-Materials – bei der Verarbeitung von Sperrholz-Kanten kann jede erdenkliche Form realisiert werden. Außerdem ist noch Material sparend, denn durch die höhere Stabilität können kleinere Werkstoffdicken verwendet werden.

Bei Spanplatten-Material spielen unvorteilhafte Eigenschaften von Naturholz auch keine Rolle und eine Spanplatte kann ebenfalls in alle Richtungen gleichstark belastet werden. Anders aber, als bei Multiplex-Material, besteht die Spanplatte nur aus kleinen zusammengepressten Holzschnipseln. Dadurch hat die Spanplatte nicht die positiven Eigenschaften der zusammenhängenden Holzfasern einer Sperrholzplatte und ist deshalb auch nicht ansatzweise so stabil ist, wie Multiplex-Materialien.
Aufgrund der sehr positiven Eigenschaften und der Vielseitigkeit von Sperrholz, haben wir uns bei dem Design von dem Baby-Beistellbett LILLEDROEM und dem verstellbaren Wickelaufsatz BUXENVOLL für finnisches Birkensperrholz entschieden. Dieses Material vereint natürliches Design mit vorteilhaften Materialeigenschaften.

birken_sperrholz_multiplex_mit_nierenfoermigem_griffBild 3: Geschwungene Kanten und Nierenförmige Griffmulde in Wickelaufsatz BUXENVOLL

Zubehoer_zur_individuellen_Gestaltung_von_Ikea_Moebeln


Ebenfalls anders als bei Spanplatten, müssen die Seiten eines Teils aus z. B. Birkensperrholz nicht geschlossen werden, um einen ansehnlichen Zustand zu bekommen. Es reicht, wenn diese äußeren Kanten abgeschliffen werden, um eine ansprechende Optik zu erzielen. Dadurch bekommen die Platten von der Seite her betrachtet ein spezielles Aussehen, bei denen die verschiedenen aneinander geleimten Schichten des Multiplex-Materials zu sehen sind, wobei der natürliche Holz-Charakter erhalten bleibt.

verstellbarer_wickelaufsatz_aus_melamin_beschichtetem_multiplex
Bild 4: Wickelaufsatz aus Melamin beschichtetem Birkensperrholz

Wie auch Spanplatten, können Sperrholz-Platten mit allen möglichen Oberflächen beschichtet werden. Neben unseren Natur belassenen Möbeln, bieten wir das Baby-Beistellbett LILLEDROEM und den Wickelaufsatz BUXENVOLL auch in einer Melamin beschichteten Variante an. Dadurch erhält der stabile und hochwertige Kern zusätzlich eine für Babymöbel vorteilhafte flüssigkeits- und schmutzabweisende Oberfläche. Die harte und abriebfeste Melaminoberfläche kommt häufig auch bei Produkten für die Lebensmitteindustrie zum Einsatz und bietet in Verbindung mit dem Multiplex-Werkstoff eine ideale Kombination für unsere Möbelteile.

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.