0 Artikel (0,00 €*)

Schöner wohnen: Farben schaffen Atmosphäre

28.05.2015  Von: Sylvi

Mit den richtigen Farben Wände gestalten

wandfarbe-schlafzimmer-blau
Wandgestaltung mit Farbe: Blaue Wände im Schlafzimmer sorgen für einen ruhigen und entspannten Schlaf. © yurmary - Fotolia.com

Dein Zuhause ist dein Rückzugsort. Hier kannst du entspannen, dich ausruhen und neue Kräfte sammeln. Das gelingt allerdings nur, wenn du dich in deinem trauten Heim wohlfühlst. Für ein wohliges und gemütliches Gefühl muss die Atmosphäre stimmen. Und für Gemütlichkeit und Wohlbefinden daheim sorgt nicht nur eine schöne Einrichtung, sondern auch eine ansprechende Farbgestaltung. Schlafzimmer, Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Esszimmer, Küche und Kinderzimmer haben eine ganz bestimmte Funktion und werden unterschiedlich genutzt. Dementsprechend empfehlenswert ist es, für jeden Raum eine Farbe zu wählen, die deine individuellen Bedürfnisse unterstützt und das passende Ambiente schafft. Mit unseren Wandfarben Ideen zeigen wir dir, wie du ganz nach deinen individuellen Wünschen Wände gestalten kannst. Du willst noch schöner wohnen? Farbe schafft Atmosphäre!

Wandgestaltung mit Farbe: Wie Farbtöne wirken

Viele von uns verbringen den Großteil ihres Lebens in geschlossenen Räumen. Um die gewünschte Leistung zu erbringen und sich wohl zu fühlen, lohnt es sich, darüber nachzudenken, welche Farbe vorhanden ist und wie man die Wände womöglich anders gestalten könnte. Bei der Wandgestaltung mit Farbe kommt es immer auf den entsprechenden Raum an. Zum Relaxen benötigt das Zimmer eine andere Farbe als zum Arbeiten. Je nach Farbauswahl lassen sich in den Räumen unterschiedliche Stimmungen erzeugen. Auch werden Räume durch bestimmte Farben optisch größer oder freundlicher.

Zubehoer_zur_individuellen_Gestaltung_von_Ikea_Moebeln

Mit welchen Farben Wände gestalten?

Bei der Auswahl der geeigneten Farbe, ist es ratsam, sich die Grundsätze der Farbenlehre genauer anzusehen. Welche Farben gibt es? Welche Wirkung haben diese? Und welche Stimmung erzeugen sie?

  • Warme Farben: lassen Wände näher erscheinen. Darüber hinaus wirken sie anregend und schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Ein weiterer Pluspunkt: Die Raumtemperatur in einem Zimmer mit warmen Farben wird deutlich höher empfunden.
  • Wenn du Räume optisch vergrößern willst, solltest du mit kalten Farben Wände gestalten. Kalte Farben wirken kühlend und beruhigend und eignen sich zum Herunterkommen und Relaxen.
  • Um den Raum optisch zu vergrößern, kannst du auch helle Farben einsetzen. Helle Farben wirken zudem freundlich, beruhigend und leicht.
  • Wer große Räume kleiner und gemütlicher erscheinen lassen möchte, sollte sich für eine Wandgestaltung mit einer dunklen Farbe entscheiden. Dunkle Farben sind schwerer als helle Töne, da sie einengend und begrenzend wirken. Doch diese Einengung vermittelt auch Schutz und Geborgenheit.

Wandfarben Ideen: Farbgestaltung im Schlafzimmer, Wohnzimmer und Co.

wandfarbe-esszimmer-gruen
Wände gestalten: Grüne Wände im Esszimmer regen die Kommunikation und den Appetit an. © Iriana Shiyan - Fotolia.com

Um noch schöner zu wohnen, brauchst du nur die zum Raum und zur Einrichtung passende Farbe auszuwählen und im Handumdrehen schaffst du dir deine gewünschte Atmosphäre. Hier nun unsere Wandfarben Ideen für die Räume in deiner Wohnung:

  • Schlafzimmer: Für einen ruhigen und entspannten Schlaf sorgen kalte oder dunkle Farben. Unser Tipp: Blautöne sind ideal für ein angenehmes Schlafklima.
  • Wohnzimmer: Um Gemütlichkeit zu schaffen und eine kommunikative Stimmung zu erzeugen solltest du im Wohnbereich eine Wandgestaltung mit einer warmen Farbe wie Orange, Beige, Braun oder Gelb wählen.
  • Kinderzimmer: Damit sich dein Kind beim Spielen, Entdecken, Schlafen und Hausaufgaben machen wohlfühlt, kannst du mit hellen, zarten Tönen in Gelb, Blau oder Orange Wände gestalten.
  • Esszimmer: Appetit- und kommunikationsanregend wirken helle Farben wie Hellgrün, Rosa und Orange.
  • Küche: Helle und warme Farben regen nicht nur den Appetit an, sondern strahlen auch Sauberkeit aus und sind ideal für die Küchenarbeit.
  • Arbeitszimmer: Damit du konzentriert arbeiten kannst, dich frisch und aktiv fühlst, empfiehlt sich eine Wandgestaltung mit zarten, hellen Farben wie Beige, Mintgrün, Gelb oder Orange.

Wie sieht deine bisherige Wandgestaltung mit Farbe aus? Hast du für uns noch weitere Wandfarben Ideen, um verschiedene Stimmungen zu erzeugen? Wir freuen uns auf deine Anregungen!

Ikea_Hack_Produkte_von_New_Swedish_Design

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.