0 Artikel (0,00 €*)

Richtig ausmisten im Frühjahr

06.05.2015

Ordnungs-Tipps für den Frühjahrsputz 2015

Die Tage werden länger und die Temperaturen steigen, höchste Zeit, den Garten und Balkon auf Vordermann zu bringen und das schöne Wetter zu genießen. Doch nicht nur der Außenbereich wird für die neue Saison fit gemacht, auch die Wohnung soll nach den langen Wintermonaten in neuem Glanz erstrahlen. Ein Frühjahrsputz benötigt viel Zeit. Am besten, Du blockst Dir dafür ein Wochenende. Mit lauter Musik, Gummihandschuhen, Kartons, Staubsauger und Besen kann’s dann losgehen. Der Frühjahrsputz umfasst allerdings nicht nur das Reinigen und Aufräumen der Wohnung, auch das Aussortieren und Ausmisten steht auf dem Programm. Wir zeigen Dir, wie Du Dich von angesammelten Altlasten befreien und richtig ausmisten kannst und geben Dir praktische Ordnungs-Tipps mit auf dem Weg.

Frühjahrsputz mit System

fruehling-ausmisten
Frühjahrsputz mit System: Mit unseren Tipps schaffst Du im Nu Ordnung in Deine Wohnung. © Robert Kneschke - Fotolia.com

Mal schnell ein bisschen Ordnung schaffen, sauber machen und alte Habseligkeiten aussortieren stellt sich als ziemlich schwierig heraus, wenn nicht schon ein strukturiertes Ordnungssystem in der Wohnung herrscht. Ist dies nicht der Fall, solltest Du Dir für den Frühjahrsputz ausreichend Zeit nehmen. Arbeitete Dich am besten von Zimmer zu Zimmer.

Beim Putzen ist es nicht nur wichtig, alle sichtbaren Unreinheiten zu beseitigen, sondern auch alle Staubschichten zu entfernen, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind. Um Schränke, Regale und Co. von innen zu reinigen, solltest Du alle verstauten Gegenstände herausnehmen und bei der Gelegenheit die Dinge auch gleich aussortieren. Die meisten Gegenstände, die man über die Jahre ansammelt, werden nur selten oder gar nicht benutzt. Brauchst Du das ganze Zeug wirklich? Wenn nicht, wird’s Zeit, richtig auszumisten!

Guenstige_Regalkoerbe_fuer_Ikea_Moebel

Mit vier Kartons richtig ausmisten

Das Aussortieren und Ausmisten fällt vielen nicht leicht. Besonders Frauen können sich schwer von Dingen trennen. Beim Frühjahrsputz gilt es stark und konsequent zu bleiben– einfach mal lernen, loszulassen! Am einfachsten funktioniert das Aussortieren beim Frühjahrsputz mithilfe von vier Umzugskartons. Der erste trägt die Aufschrift „Behalten“, der zweite „vielleicht behalten“, der dritte „verschenken/ verkaufen“ und der vierte „wegschmeißen“.

  • Im ersten Karton landen alle Habseligkeiten, die Du auf jeden Fall behalten willst. Dabei handelt es sich meistens um Dinge, die man häufig nutzt oder um kostbare Erinnerungsstücke.
  • Alles, was Du vielleicht noch gebrauchen könntest, kommt in den zweiten Karton. Um mehr Platz in der Wohnung zu schaffen, solltest Du den Karton nach der Aufräumaktion im Keller oder auf dem Dachboden lagern. Dinge, die Du bis zum nächsten Frühjahrsputz nicht gebraucht oder vermisst hast, können weg.
  • Im dritten Karton kannst Du alle Habseligkeiten sammeln, die Du verschenken oder zu Geld machen möchtest wie zum Beispiel Klamotten, die nicht mehr passen aber noch gut aussehen, elektrische Geräte, die noch funktionieren aber nicht mehr gebraucht werden oder überflüssiges Geschirr, das die Küchenschränke überquellen lässt. Du kannst die Sachen verschenken oder spenden oder sie in Online-Verkaufs- und -Tauschbörsen oder auf dem Flohmarkt verkaufen.
  • Dinge, die Du nicht mehr brauchst, die kaputt sind oder keine Bedeutung für Dich haben, landen in der vierten Kiste und können ordnungsgemäß entsorgt werden.

Nach dem Frühjahrsputz Ordnung halten

Damit die geschaffene Ordnung nach dem Frühjahrsputz lange erhalten bleibt, solltest Du Dir jeden Tag etwa eine halbe Stunde Zeit nehmen, um

  • Gebrauchsgegenstände wieder an ihren Platz zu legen
  • Alte Zeitungen und andere Dinge, die nicht mehr genutzt werden, wegzuschmeißen
  • Dreckige Wäsche in den Wäschekorb zu legen
  • Benutztes Geschirr zu spülen oder in den Geschirrspüler zu räumen

Das regelmäßige und richtige Ausmisten verkürzt den jährlichen Frühjahrsputz erheblich. Schon wenige Handgriffe am Tag machen aufwändige Aufräumaktionen so gut wie unnötig. Wenn alles an seinem Platz liegt, sieht’s bei Dir nicht nur ordentlich aus. Du findest Gesuchtes auch schneller wieder und sparst Platz für neue Schätze. Hilfe beim Platz sparen und Ordnung halten bieten Dir auch diverse IKEA Möbel-Apps von New Swedish Design.

expedit_zwischenfach_halvera_eingebaut_mit_lebensmitteln_720x600
Richtig ausmisten: Mit den HALVERA extra Fächern fürs Expedit und Kallax Regal hältst Du deine Habseligkeiten in Schach.

Für zusätzlichen Stauraum sorgen unsere HALVERA extra Fächer fürs Expedit und Kallax Regal. Weitere IKEA Möbel-Apps, die Dir helfen Ordnung zu halten und noch dazu stylisch aussehen, findest Du im Shop von New Swedish Design.

Ikea_Kallax_Regalboxen_fuer_die_Aufbewahrung

Wie gehst Du beim Frühjahrsputz vor? Hast Du noch weitere Ordnungs-Tipps für uns, die Dir das Aufräumen und Ausmisten erleichtern? Wir freuen uns auf Dein Feedback!

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.