0 Artikel (0,00 €*)

Pimp dein Kinderzimmer mit Klebefolien von "Limmaland"

27.04.2015

Ikea Möbel lassen sich kinderleicht umbauen

Der Trend, die eigenen Ikea Möbel zu verändern und umzubauen nimmt stetig zu. Nicht nur, weil es Spaß macht und der Kreativität freien Lauf gelassen werden kann, sondern auch, weil man seinen Möbeln eine individuelle Note verleihen kann.

Wir von New Swedish Design haben uns mit unseren Möbel-Apps auf das Pimpen von Ikea Möbeln spezialisiert. Mit unseren Holzprodukten können Ikea Regale oder Ikea Kommoden um Design und Funktion erweitert werden. Eine weitere Idee, zum "hacken" von Ikea Möbeln stammt von Steffi und Rabea - den kreativen Köpfen von "Limmaland". Sie entwerfen und verkaufen Klebefolien,welche Ikea Möbel in wunderschöne Kinder- und Spielmöbel verwandeln. Im Handumdrehen und passgenau verändern die Folien deinen Ikea Lack Tisch in eine Autorennbahn oder die Ikea Malm Kommode in einer Kinderküche.

Ikea-Lack-Tisch-mit-Klebefolie-Spieltisch
Der Ikea Lack Tisch beklebt mit Folie von "Limmaland" zum Spielen mit Autos

"Limmaland" im Interview

Wir finden die Idee Klasse und wollen auch deshalb Limmaland einmal genauer vorstellen. Dafür konnten wir Steffi und Rabea zu einem Interview gewinnen.

Steffi-und-Rabea-von-Limmaland-Klebefolien-f-r-Ikea-M-belljpg
Die kreativen Köpfe von Limmaland: Steffi und Rabea

Ikea_Hack_Produkte_von_New_Swedish_Design

Liebe Steffi, liebe Rabea,

wie lässt sich die Geschäftsidee hinter "Limmaland" in wenigen Sätzen beschreiben?
Wir verkaufen Wand- und Möbelfolien, die passgenau für Ikea Möbel sind. Mit den Folien können Eltern im Handumdrehen IKEA-Klassiker in Spielmöbel und schöne Kinderzimmerdekorationen verwandeln. Die Klebefolien sind einfach aufzukleben und wieder abzulösen. Sie sind aus kindgerechten Materialien und Made in Germany.

Wie seid ihr auf diese Idee gekommen?
Das war alles andere als geplant. Eigentlich durch Zufall sind wir im Internet darüber gestolpert, wie viele Menschen IKEA-Möbel "hacken", also verändern oder erweitern. Dabei haben uns die kreativen Spiellösungen, die Eltern für Kinder mit IKEA-Zubehör basteln, besonders fasziniert. Unglaublich, welche tollen Ideen und Projekte präsentiert werden, die aber viele Stunden Zeit im Hobbykeller bedeuten. Viele Eltern in diesen Foren bedauern solche Projekte nicht selbst umsetzen zu können, weil handwerkliches Geschick, Kreativität und vor allem Zeit fehlen. Damit war unsere Idee geboren „Do-it-Yourself Pakete“ anzubieten, mit denen wirklich jeder zum IKEA Hacker für Spielmöbel werden kann.

Wer steckt hinter "Limmaland"?
Hinter Limmaland stehen wir beide - Rabea und Steffi - als Gründerinnen. Wir haben uns vor langer Zeit in Köln kennengelernt und sind enge Freundinnen. Nach jahrelangen Tätigkeiten in großen Konzernen stand bei uns beiden  eine berufliche Veränderung an und der Wunsch wurde immer größer, etwas komplett Eigenes auf die Beine stellen. Diesen Traum haben wir uns mit der Gründung von Limmaland erfüllt. Nun arbeiten wir in unserem kleinen Büro im Innovationshaus „Solution Space“ direkt am Kölner Dom gelegen. Dort ist unsere Ideenschmiede und hier entwickeln wir mit unserer Grafikerin unter einem Dach nicht nur neue Produkte, sondern kümmern uns auch um PR, Marketing, Finanzen und natürlich Kundenanfragen und -wünsche. Eine weitere freie Mitarbeiterin unterstützt uns aktuell im Marketing und wenn sich alles wie bisher weiterentwickelt, freuen wir uns über ein weiter wachsendes Limmaland-Team.

Was sind eure Zukunftspläne? Wo soll es hingehen?
Wir wollen natürlich noch viele, viele weitere Kinder und Eltern mit unseren Spielideen begeistern! Den Kopf haben wir dabei schon wieder voller Ideen für neue Produkte, die wir im Laufe dieses Jahres in unseren Shop und am liebsten in die ganze Welt bringen wollen. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, was wir noch so aushecken, folgt uns doch gerne auf Facebook oder abonniert unseren Newsletter.

Warum habt ihr euch gerade auf Ikea Möbel spezialisiert?
IKEA ist gerade bei jungen Leuten und Familien sehr beliebt, die neben dem Design, Funktionalität und günstige Preise schätzen. Daher gibt es auch kaum ein Kinderzimmer, in dem heutzutage nicht mindestens ein Teil von IKEA zu finden ist. Damit die eigene Wohnung nicht nach Massenware aussieht, suchen immer mehr Menschen nach Möglichkeiten die Möbel zu individualisieren. Außerdem wird es immer wichtiger kreative Lösungen für Spielraum zu finden, wenn der Platz eng ist. Das unterstützen wir mit vielen Produkten, die Spielen und Aufbewahrung geschickt miteinander verbinden.

Spielk-che-aus-Klebefolie-und-Ikea-Malm-Kommode
Kinder-Spielküche im Handumdrehen aus der Ikea Malm Kommode und der Klebefolie "Lieblingsessen"

Zubehoer_zur_individuellen_Gestaltung_von_Ikea_Moebeln


Was waren die größten Schwierigkeiten, die ihr auf eurem Gründungsweg überwinden musstest?
Schwierig und vor allem zeitintensiver als gedacht war zu Beginn die Suche nach einem Produktionspartner, der unsere hohen Maßstäbe an Qualität und Kindersicherheit mitträgt. Dazu kamen unangenehme Formalien, die auf dem Weg in die Selbstständigkeit und bei der Gründung eines Unternehemns zu bewältigen sind. Bei uns kam dazu die intensive Auseinandersetzung mit Spielzeugrichtlinien und CE-Kennzeichnungen. Es macht schließlich aber auch stolz solche Hürden zu meistern und die Leidenschaft für unsere Idee ist bei uns dadurch nur gewachsen.

Wir sagen DANKE zu Steffi und Rabea und wünschen den Beiden weiterhin viel Erfolg und weitere, zahlreiche kreative Ideen. :-)

Schaut doch mal auf dem Onlineshop von Limmaland vorbei und lasst euch inspirieren, wie ihr euren Kleinen mithilfe von Ikea Möbeln und den Klebefolien tolle Spielecken und Spielmöbel bauen könnt!


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.