0 Artikel (0,00 €*)

So verwandelst du einfache BILLY Regale in eine stilvolle Vintage-Bibliothek

05.11.2015

Home-Bibliothek aus BILLY Regalen – der ideale IKEA Pimp fürs Wohnzimmer!

Eine eigene Bibliothek – davon träumen viele. Und wenn nicht ein ganzes Zimmer mit den Lieblingsschmökern ausgestattet werden kann, dann wenigstens die Wohnzimmerwand. Besonders anmutig, elegant und herrschaftlich wirken große Bücherregale im Vintage-Look. Doch um diese zu kaufen, muss man meist tief in die Tasche greifen. Für alle, denen das nötige Kleingeld fehlt, die aber dennoch nicht auf so ein stilvolles und elegantes Regal verzichten wollen, bleibt nur eine Lösung: selbst Hand anlegen. Als ideale Basis für die nostalgische Bibliothek-Wand bieten sich – wie soll es auch anders sein – BILLY Regale von IKEA an. Vor einiger Zeit haben wir dir schon einmal gezeigt, wie du deine BILLY Regale in ein edles Einbauregal verwandeln kannst. Heute gehen wir noch einen Schritt weiter. Mehr Stuckelemente, mehr Eleganz und das absolute Highlight – eine Bibliotheksleiter!

buecherregal-mit-leiterIKEA Hack: Verwandel dein BILLY Regal in ein edles Bücherregal mit Leiter. © themakerista.com

So wandelbar ist das BILLY Regal

In vielen deutschen Wohn-, Kinder-, Arbeits- und Schlafzimmern ist es zu finden: das BILLY Regal von IKEA. BILLY gibt es in vielen verschiedenen Größen, Farben und Ausführungen. Sieht man es bei einem Freund oder einer Freundin daheim, erkennt man es meistens schon auf den ersten Blick. Doch mit diesem IKEA Pimp wird niemand vermuten, dass hinter deiner eleganten, stilvollen Bücherwand eine Kombination aus gepimpten IKEA Regalen steckt. Für die Regalwand wurden zwei schmale Regale und ein 80 cm breites Regal verwendet. Besonders toll sieht die Bücherwand aus, wenn sie bis zur Decke reicht. Solltest du also besonders hohe Decken haben, hole dir am besten auch noch die passenden Aufsätze von IKEA. 

Ikea_Billy_Schuhregal_Einlegeboden

billy_aufsatzregalIdeal für hohe Decken: Aufsätze von IKEA erweitern dein Bücherregal. © IKEA

Die BILLY-Bibliothek: So pimpst du deine Bücherwand

Nach dem Aufbau der Regale, kannst du sie an der gewünschten Stelle im Raum positionieren. Zwischen den Regalen sollten ein paar Zentimeter freibleiben für die Deko-Elemente.

buecherregal-aufbauAchte beim Aufstellen der Regale auf den Zwischenraum für Deko-Elemente. © themakerista.com

Schaue nach, ob die Regale gerade stehen. Vor allem ältere Fußböden sind etwas uneben. Mit einer Wasserwaage kannst du überprüfen, ob die Regale eben sind. Mit Unterlegscheiben oder Pappe lassen sie sich schnell angleichen. Damit die Home-Bibliothek nicht nur stabil aussieht, sondern es auch ist, solltest du die Regale an der Wand z.B. mit Wandanker fixieren.

Jetzt geht’s mit dem Rahmen für die Regalwand weiter. Für einen stabilen Halt und die Anbringung der Stuckelemente werden die Seiten mit Holzbrettern verkleidet und auf der linken Seite ein paar Zentimeter verlängert. Der Bereich über den Regalen wird ebenfalls verkleidet. An diesem „Kasten“ wird später die Leiterschiene angebracht. Einfache Holzbretter für die Verkleidungen genügen.

buecherregal_holzleistenFür die Stuckelemente reicht ein einfacher Holzrahmen um dein Bücherregal herum. © themakerista.com

Guenstige_Regalkoerbe_fuer_Ikea_Moebel

Sind die Stuck- und Deko-Elemente zwischen den Regalen und am Rahmen montiert, fehlen nur noch die Feinarbeiten. Löcher zumachen, Regal streichen, Leiterschiene anbringen und Leiter aufstellen. Die genaue Anleitung gibt’s hier.

Das Ergebnis ist einfach fantastisch!

Zum Schluss folgt nur noch das Einräumen – für viele der schönste Teil am Regal Pimp… ☺ Egal, ob du alle Fächer mit Büchern bestückst oder Fotos, Vasen, Kerzen, Urlaubsmitbringsel und andere Habseligkeiten zur Schau stellst – in dieser Regalwand wird nichts mehr übersehen. Dein Vintage-Traum in Weiß ist wahr geworden!

 ikea_kallax_regal_weiss

Um den oben beschriebenen Ikea Hack nachzumachen,
benötigst du das Billy Regal von IKEA.
Hier kannst du das Billy Regal im
Onlineshop von IKEA
kaufen.

2 Kommentare

Sieht super aus!

Mich würde nur interessieren, ob und wie man die Regaloberflächen vor dem Streichen behandeln muss. Anschleifen ist sicher das Minimum, oder?

Ulrich - 12. Januar 2016

Streichen

Meistens ist es eine Kombination aus Schleifen und Streichen, je nachdem, welches Holz man verwendet. Manchmal zieht der erste Anstrich auch in das Holz ein und man muss noch einmal streichen und schleifen.
Um Kanten aus Sperrholz streichen zu können, müssen diese zuerst geschlossen werden, d. h. hier wird zusätzlich eine Dichtmasse aufgetragen werden.
Beste Grüße
Oliver

Oliver - 14. Januar 2016

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.