0 Artikel (0,00 €*)

Ikea-Hack: Küchentheke für 66 Euro

05.03.2013

Eine Küchentheke mit Stauraum - Eine Anleitung zum Nachbauen

Eine Küchentheke für 66 EUR mit Stauraum - der Traum eines jeden Studenten oder Firmengründers :-)

Geht das denn überhaupt?

Na, klar! Wir zeigen euch, wie ihr eine Küchentheke für 2-3 Personen hinbekommt und was ihr dafür benötigt.

 


Diese IKEA-Produkte und zusätzlichen Komponenten werden für den Bau der Küchentheke benötigt:

eigenbau_kuechentheke_stueckliste_komponenten_klein

So ist der Plan:

Zuerst wird der Faktum Wandschrank (1) entsprechend der IKEA Bedienungsanleitung zusammengebaut [Bild1].

Bild 1 - Fertig montierte Küchentheke mit IKEA-Komponenten für 66 EUR

kleine_kuechen_theke_mit_faktum_capita_vika_amon_diy_1

Danach werden die Capita Beine (4) mit den mitgelieferten Schrauben an den Wandschrank (1) angeschraubt [Bild 2].

Bild 2 - Capita Beine an Faktum Wandschrank montieren.
bein_capita_mit_oberschrank_faktum_verschraubt

Um diesen Schritt zu vereinfachen, sollten die Befestigungsplatten der Beine an die jeweilige Ecke der Wandschrank-Unterseite (1) gehalten und die Bohrungen der Beine mit Bleistift angezeichnet werden. Danach werden die angezeichneten Stellen mit einem Bohrer, von ca. 3 mm Durchmesser, ca. 10 mm tief in die Korpus-Unterseite hinein gebohrt.

Nachdem die Capita Beine (4) montiert sind, wird der Faktum Wandschrank (1), der nun zu einem Unterschrank geworden ist, aufgerichtet und bis ungefähr 40 cm vor die Wand geschoben.

Jetzt legt man die Vika Amon Tischplatte (3) gerade auf den Wandschrank und schiebt die nicht befestigte Platte vorsichtig bis an die Wand. Wichtig ist, daß die Platte weiter gerade und parallel auf dem Unterschrank liegt. Vorsichthalber sollte diese mit einer Wasserwaage überprüft werden. Oft ist es sogar von Vorteil, wenn die Platte nicht zur Wand hin abfällt, da Flüssigkeiten auf der Platte sonst in Richtung Wand laufen und diese beschmutzen könnten.

Wenn die Vika Amon Tischplatte (3) entsprechend ausgerichtet ist, werden nun kleine Markierungen mit dem Bleistift an der Unterseite der Tischplatte an die Wand gezeichnet, um das Höhenmaß für die Befestigungswinkel (7) zu erhalten [Bild 3]. Danach wird die Tischplatte (3) wieder abgelegt.

Bild 3 - Befestigungswinkel (evtl. vom Expedit) für Vika Amon Tischplatte
expedit_befestigungswinkel_vika_amon_tischplatte

Die Befestigungswinkel (7) werden nun mit der Oberseite ihres einen Schenkels an die Wandmarkierung gehalten und die in dem anderen Schenkel befindlichen Bohrungen mit einem Bleistift auf die Wand übertragen.

Damit die Winkel (7) an die Wand montiert werden können, müssen Dübellöcher gebohrt werden. In unserem Fall haben wir zwei Bohrungen für 8mm-Dübel (10) gebohrt [Bild 6].

Bild 6 - Befestigungselemente (Schrauben u. Dübel) für den Küchentheken-Eigenbau
befestigungselemente_fuer_guenstige_kuechentheke

Die Bohrungen/Winkel sollten dabei ungefähr einen Abstand von 50 cm zueinander haben.

Nachdem die Winkel (7) mit den entsprechenden Schrauben (11) an die Wand geschraubt sind, können diese mit den (wenn vorhanden) Abdeckkappen der Expedit Regal Befestigung verdeckt werden [Bild 4].

Bild 4 - Befestigungswinkel mit Schutzkappe vom Expedit Regal
befestigung_der_vika_amon_tischplatte_mit_expedit_schutzkappe

Danach wird der fertig montierte Unterschrank (1) ca. 65 cm von der Wand entfernt in Stellung gebracht und zwar so, daß die Tischplatte mittig auf ihm montiert werden kann [Bild 5].

Bild 5 - Abstand des Faktum "Wandschranks" zur Wand
abstand_von_wand_fuer_faktum_wandschrank

Anschließend wird die Tischplatte (3) auf die Befestigungswinkel (7) und den Unterschrank (1) gelegt und mit den dafür vorgesehenen kurzen Schrauben (9) für den Winkel und den langen Schrauben (8) für den Unterschrank, wie in den Bildern dargestellt befestigt.

Wenn das geschehen ist, widmen wir uns wieder dem Faktum Korpus (1) in den jetzt die Rationell Einlegeböden (5) gelegt werden [Bild 7].

Bild 7 - Faktum Wandschrank mit Rationell Einlegeböden und Härlig Tür
eigenbau_kleine_kuechentheke_mit_haerlig_tuer_faktum

Anschließend wird die Härlig Tür (2) mit ihren Scharnieren montiert.

Zuletzt wird der Eckenschutz (6) an die entsprechenden Stellen aufgeklebt [Bild 8]. Falls der Kleber allein nicht ausreicht, kann der Eckenschutz auch mit einer kleinen Schraube von unten befestigt werden.

Bild 8 - Eckenschutz auf Vika Amon Tischplatte
kantenschutz_eckenschutz_an_vika_amon_tischplatte

Als Option kann man natürlich auch nur einen Satz Regalböden nehmen, z.B. weil man nur hohe Gläser in den Schrank stellen möchte. So werden noch einmal 5 Euro gespart.

Auf den Eckenschutz solltet ihr aber nicht verzichten, denn ein Stoß an den spitzen Ecken Tischplatte ist alles andere als angenehm ist.

Die Vika Amon Tischplatte gibt es immer mal wieder in verschiedenen Farben. Unsere haben wir vor ca. einem Jahr in rot gekauft. Im Moment (Juli 2012) gibt es die Tischplatte in weiß und für 2 Euro mehr in schwarzbraun.


WICHTIGER HINWEIS
Unsere Tipps sind nur ein Vorschlag. Alle Tipps sind nach besten Wissen und Gewissen recherchiert. Wir haben alle diese Sachen erfolgreich selbst ausprobiert, können aber nicht garantieren, daß es in dieser beschrieben Form auch bei euch funktioniert, da andere Gegebenheiten (z. B. Beschaffenheit der Wand) vorliegen können. Wir übernehmen deshalb keine Gewähr für evtl. Beschädigungen an anderen Möbeln oder Gegenständen.

 

1 Kommentare

perfekt

sehr gute und billige Lösung...hat sich auf alle fälle eine positives Kommentar verdient!...Danke

Bert - 3. November 2015

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.