0 Artikel (0,00 €*)

Ein eleganter Look für deine Ikea Rast Kommode

08.12.2015  Von: Elisa

Aus Natur pur wird schlichter Chic – Das Umstyling für deine Ikea Rast Kommode

Die klassische Rast Kommode von Ikea gehört zwar zum schwedischen Standardinventar, aber rein optisch ist da noch eine ganze Menge Luft nach oben. Dieses naturbelassene Möbelstück schreit förmlich danach aufgepimpt zu werden. Wir zeigen euch wie ihr mit simplen Veränderungen einen ganz neuen Look für die Rast Kommode zaubern könnt.

Ikea_Hack_Produkte_von_New_Swedish_Design

Und los geht’s:

Überlege dir zuerst welche Farbe die neue Kommode bekommen soll. Die Kombination weiß und braun ist nicht nur zeitlos schick, sondern überzeugt mit den richtigen Accessoires auch durch moderne Eleganz.

Bevor es losgeht musst du zuerst die Schubladen und die dazugehörige Hardware entfernen. Um eine Kommode simpel aber effektiv zu pimpen, reicht manchmal schon eine kleine Veränderung. Schicke neue Griffe lassen die Kommode in einem ganz neuen Licht erstrahlen. Welche du dafür nimmst, ist ganz dir überlassen.

Je nach Größe des Griffes, kann auch ein einzelner Griff pro Schublade genügen, um einen tollen Effekt zu erzielen. Bei diesem Beispiel wurden längliche Griffe in Form eines Pfeils ausgewählt, die in der Mitte der Schublade platziert wurden.

Griffe_fuer_Ikea_Rast_kommode5666b9c0ae946

Schicke Griffe können den kompletten Look eines Möbelstückes verändern. ©addisonmeadowslane.com

Die vorgefertigten Löcher von den alten Griffen kannst du ganz einfach mit Holfzüller-Masse (woodfiller) verdichten. Achte beim Kauf darauf, dass es zum Bemalen und Lackieren geeignet ist. Nachdem du die Löcher mit der Masse gefüllt hast, musst du diese ordentlich verblenden. So enteht eine glatte Ebene, die mit dem Holz verschmilzt. Dafür eignen sich Messer besonders gut. Die aufgetragene Masse musst du dann ca. 24 Stunden aushärten lassen

holzloecher_fuellen_Kommode_rast5666ba234a7d3

Mit der Spachtelmasse kannst du alte Löcher von deiner Kommode wieder verschließen. ©addisonmeadowslane.com

Währenddessen kannst du schon das Außengehäuse der Rast Kommode streichen. Je nachdem, wie das Holz der Kommode die Farbe aufnimmt, musst du mehrere Schichten streichen, um ein deckendes Ergebnis zu erhalten.

Nun müssen die Schubladen angemalt werden. Um sicher zu gehen, dass die Holzfüller-Masse nicht durch die Farbe hindurch scheint, kannst du die überschüssige Masse vorher noch etwas abschleifen. Zum Streichen der Schubladen wurde hier ein schönes sattes braun verwendet. Trage die Farbe am besten mit einem Schwamm auf und wische die überschüssige Farbe mit einem Lappen weg. Dadurch nimmt die Schublade die Farbe an aber die Maserung des Holzes bleibt noch erhalten.

anmalen_Ikea_Rast

Die Farbabgabe gelingt am besten mit einem Schwämmchen. ©addisonmeadowslane.com

Nachdem die Farbe getrocknet ist, kannst du dir überlegen, wo du deine neuen Griffe platzieren willst. Die Stelle für die Bohrungen solltest du vorher genau ausmessen.

ausmessung_bohrung_fuer_griffe5666b9e30d1c9

Bevor es du die Griffe anbringst musst du genau Maß nehmen. ©addisonmeadowslane.com

Anhand einer Pappschablone kannst du die genauen Maße auf die Schubladen übertragen. So stellst du sicher, dass alle Bohrungen die gleiche Höhe und Platzierung haben.

Lochbohrung_Ikea_Rast_kommode5666baaa97cf5

Nutze die vorgefertigte Pappschablone auch für die anderen Schubladen. ©addisonmeadowslane.com

Zum Schluss werden die neuen Griffe angebracht und et voila – deine Rast Kommode erstrahlt in einem coolen neuen Look.

fertige_Rast_kommode

 Fertig ist deine neue Ikea Kommode, verziert mit neuer Farbe und neuen Griffen. ©addisonmeadowslane.com

Wickelaufsaetze_fuer_Ikea_Malm_fuer_mehr_Sicherheit

Vielen Dank an Stacey (www.addisonmeadowslane.com) für ihren tollen Ikea Hack.

 rast-kommode-mit-schubladen

Um den oben beschriebenen Ikea Hack nachzumachen,
benötigst du die Rast Kommode von IKEA.
Hier kannst du die Rast Kommode im
Onlineshop von IKEA
kaufen.

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.