0 Artikel (0,00 €*)

Dein Ikea Beistelltisch in einem neuen Gewand mit unserem DIY Tutorial

23.02.2015

Der Beistelltisch - dein nützlicher Begleiter

Der Beistelltisch – Er ist nicht nur komfortabel, sondern zeitgleich auch noch nützlich. Trotz seiner doch meist geringen Größe und vermeintlichen Unauffälligkeit, fällt es in vielen Situationen auf, wenn dieser fehlt. Dann stellen sich schnell die Fragen: Wohin mit meinem Telefon? Wo kann ich meine Zeitungen griffbereit aufbewahren? Wo findet meine Kaffeetasse neben dem Sofa Platz?  
Fest steht, dass die kleinen Helfer, in Form von Bestelltischen, nicht mehr aus den eigenen vier Wänden wegzudenken sind.  Die Auswahl ist groß und für jeden persönlichen Geschmack lässt sich einer in Möbelhäusern oder Online-Shops finden. Auch Ikea bietet mit über 100 Produkten ein großes Sortiment an Beistelltischen. Ein beliebtes Modell ist der „Ikea PS 2012 Beistelltisch“.

Hat man den für sich passenden Tisch gefunden, stellt man womöglich zu Hause fest, dass man diesen noch mehr in Szene setzen möchte. Und hierbei sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Im Handumdrehen zu deinem individuellen Ikea PS 2012

Mit diesem Blogartikel, möchten wir dir zeigen, wie du den „Ikea PS 2012“ in einen edlen Hingucker verwandeln kannst. In den folgenden Schritten erklären wir, wie du die Tischplatte und die Tischbeine nach deinem Geschmack verändern kannst. Und dafür brauchst du nicht viel.

Diese DIY-Materialien brauchst du

Besorge dir folgende (Bastel-) Utensilien:

  • Ikea PS 2012 Beistelltisch
  • Holzgrundierung in weiß (matt)
  • Metallic Spray (in deiner gewünschten Farbe z.B. Schwarz oder Bronze-farben)
  • Fixierspray (optional, wenn du möchtest dass der Metalllack lange hält)
  • Dekor-Klebefolie (z.B. in Marmoroptik oder Holzoptik)
  • Stift und Schere
  • Gummirakel / Metallrakel / ein glattes Lineal oder vergleichbares
  • Malerfolie und Paketband zum Abkleben


Bastelutensilien-Material-f-r-DIY-BeistelltischDiese Materialien brauchst du für den Beistelltisch-Pimp

Schritt für Schritt zum neuen Look

Im ersten Schritt solltest du zunächst die Tischbeine zusammen bauen. Diese wirst du später mit dem Metalllack bearbeiten.

Da die Tischbeine aus Bambus bestehen, musst du sie im zweiten Arbeitsschritt mit der Holzgrundierung lackieren, da sonst später das Metallic Spray nicht gut genug auf dem Untergrund haftet.
Achte beim Streichen darauf, dass du die Grundierung gleichmäßig aufträgst, sodass keine Tropfen, Blasen oder „Nasen“ zurück bleiben. Die Tischbeine solltest du mindestens über Nacht trocknen lassen, um sicher zu stellen, dass Alles ausreichend trocken ist.

Zubehoer_zur_individuellen_Gestaltung_von_Ikea_Moebeln



Nimm dir nun das Metallic Spray mit der Farbe deiner Wahl zur Hand. Achte vor dem Besprühen darauf, dass du die Umgebung der Tischbeine mit der Malerfolie und dem Paketband gut abklebst, da das farbige Spray nicht nur die Tischbeine trifft. Am Besten besprühst du diese draußen, auf einem abgeklebten Boden.
Achte auch hier auf ein gleichmäßiges Auftragen. Nachdem alles besprüht ist, wartest du eine halbe Stunde, bevor du mit dem zweiten Sprühen beginnst. Ab jetzt heißt es wieder eine Stunde warten.

Tischbeine-des-Ikea-Beistelltisches-mit-Metallic-Spray-bespr-hen54eb3fd9472bfDie Tischbeine des Ikea Beistelltisches mit dem farbigen Lack deiner Wahl besprühen

Mit dem Fixierspray besprühst du nun die Tischbeine, um den Farblack zu fixieren und haltbar zu machen.

Nun bekommt die Tischplatte ihr Makeover

Nimm dir nun die Tischplatte zur Hand und messe diese ab. Die Maße überträgst du auf die Dekor-Klebefolie. Trage nun zusätzlich auf jeder Seite noch einen Zentimeter zusätzlich ab. Du brauchst diesen Zusatz, damit auch die Kanten der Tischplatte mit Folie bedeckt werden können.
Schneide nun die Folie zu.

Dekor-Folie-f-r-Tischplatte-richtig-zuschneidenSo schneidest du die Dekor-Klebefolie richtig zu

Bevor du die Tischplatte beklebst, solltest du sie nass abwischen und somit von Staub und kleinen Unreinheiten befreien. Erst dann hat die Folie einen optimalen Halt und du beugst Blasen und Unebenheiten vor.

Ikea_Hack_Produkte_von_New_Swedish_Design

Löse nun einen Teil der Folie, die sich auf der mit Kleber behafteten Seite befindet. Setze die Dekor-Klebefolie vorsichtig an einer Seite der Tischplatte an und klebe die Folie von einer Seite zu der anderen Tischplattenseite. Versuche währenddessen schon die Bildung von Luftblasen zu vermeiden, indem du  während des Beklebens,  z.B. mit einem Schwamm, über die Folie streichst.
Klappe die zusätzlichen Zentimeter der Folie über die Kanten.

Dekor-Klebefolie-auf-Tischplatte-von-Ikea-Beistelltisch-PS-2012Die Beistelltisch-Tischplatte ist nun komplett mit Folie beklebt

Auf die Sorgfalt kommt es an

Nachdem die komplette Klebefolie auf der Tischplatte angebracht ist, nimmst du dir deinen Gummirakel (oder das Lineal) und streichst eventuelle Luftblasen weg. Achte aber darauf, vorsichtig vorzugehen, da sonst die Folie beschädigt werden kann.

Dekor-Klebefolie-mit-Rakel-bearbeiten-Luftblasen-vermeidenNutze den Rakel um kleine Unebenheiten und Luftblasen zu entfernen

Im letzten Schritt montierst du die Tischplatte auf den Tischbeinen und Voilá – Dein individueller Ikea Beistelltisch ist fertig und bereit dir als Kaffeehalter, Telefonschrank oder stiller Diener zur Seite zu stehen. Und das Beste daran ist: Er entspricht genau deiner Vorstellung.

Ikea-Beistelltisch-Ikea-Pimp-DIY
Gestalte den Ikea Beistelltisch genau nach deinen Vorstellungen

Hier gibt es noch weitere DIY Inspirationen für deinen Ikea Beistelltisch

Benutze einfach eine andere Metallic Spray Farbe oder eine Dekor-Klebefolie in Holzoptik und schon sieht der Beistelltisch wieder ganz anders aus.

Umbau-Ikea-Pimp-Beistelltisch-PS-2012jpgHier hat der Beistelltisch eine Tischplatte in Holzoptik bekommen und schwarze Tischbeine erhalten.

Ikea-Beistelltisch-Pimp-mit-Dekor-Klebefolie
Hier siehst du den Beistelltisch mit einer Pastell farbenden Tischplatte

Für diesen Blogbeitrag durften wir das Bildmaterial einer jungen, Bloggerkollegin nutzen. Auf ihrem englischsprachigen Blog „Kristi murphy“ schreibt Kristi über Mode, DIY und Einrichtung und überzeugt mit schönen Fotos.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachmachen :-)

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.