0 Artikel (0,00 €*)

Appetit anregendes DIY-Projekt: IKEA Stühle im Donut-Look!

23.10.2015

Wir zeigen dir, was du tun musst, damit deine IKEA Hocker zum Anbeißen aussehen!

Ob in der Küche, im Kinderzimmer oder Partyraum – bunte Hocker und Stühle bringen noch mehr Spaß und Leben in die Bude. Das haben wir uns auch gedacht, als wir diesen IKEA Pimp entdeckten. Mit ein wenig Kreativität, Freude am Basteln und moderner Technik kannst du deine einfachen IKEA Hocker professionell pimpen. Heute geht’s nicht nur um Farben, Formen und Muster, sondern vielmehr um Kuchen, Zuckerguss und Streusel! Beim Anblick dieser Donut Stühle kann ein wirklich schnell das Wasser im Mund zusammenlaufen. Du bist von den bunten und liebevoll designten Hockern genauso begeistert wie wir? Dann pass gut auf und folge den Schritten des DIY-Projekts. Viel Spaß beim Nachmachen!

donut-stuehle-teaserIKEA Hack: Kunterbunte Donut Stühle peppen dein Raum auf. © studiodiy.com

Mit der Cricut Explore Donuts und noch viel mehr designen

Für unseren heutigen IKEA Pimp brauchen wir nicht nur ein paar alte Möbel und Werkzeug, sondern modernste Technik. Genauer gesagt das Cricut Explore Design-and-Cut System. Auf den ersten Blick sieht das Gerät aus wie ein einfacher Tintenstrahldrucker. Mit dem Cricut Explore kannst du aber nicht nur drucken, sondern auch schneiden! Alle leidenschaftlichen Bastler, IKEA-Hacker und Hobbydesigner sollten wirklich darüber nachdenken, sich dieses Gerät zu besorgen. Basteln, Kleben und Gestalten war noch nie so einfach! Doch wie funktioniert das Gerät? Die Maschine arbeitet mit einem Chipsystem. Hunderte Vorlagen und Designs sind bereits darauf gespeichert und können ganz einfach ausgewählt, gedruckt und ausgeschnitten werden. An einem PC angeschlossen, kannst du mit der Explore auch auf eine riesige Datenbank mit tausenden von Modellen und Vorlagen zugreifen. Mithilfe einer speziellen Software lassen sich auch eigne Designs entwerfen.

Jetzt wird’s bunt! Gib deinen IKEA Stühlen einen neuen Look

Die Formen für die Krapfen, den Zuckerguss und die Streusel kannst du mithilfe der Software selbst entwerfen, du findest sie aber auch hier als Download.

Hier noch einmal alle Zutaten für die bunten Donut Stühle:

  • Cricut Explore® Maschine
  • Cricut Design Space™ Software
  • Selbstklebende Vinyl-Folie in Mintgrün, Hellgrün, Rosé, Pink, Gelb und Karamell
  • IKEA Hocker (z.B. FROSTA oder MARIUS)

Studiere am besten erst einmal in Ruhe die Bedienungsanleitung des Design-and-Cut Systems und mach dich auch erstmal mit der Software vertraut. Wenn du dich eingefuchst hast, kann’s losgehen. Für die eigentliche Donut-Form schneide die karamellfarbene Folie zurecht. Die restlichen Farben sind für den Zuckerguss und die Streusel.

Ikea_Hack_Produkte_von_New_Swedish_Design

donut-stuehle-aufklebenTrage die Folie auf die Sitzfläche deiner Hocker auf. © studiodiy.com

Sind alle Donut Bestandteile zurechtgeschnitten, geht’s mit dem Aufkleben weiter. Beginne mit den karamellfarbenen Folien und klebe sie ganz vorsichtig auf die Sitzfläche des Hockers. Gehe Stück für Stück mit der Handfläche drüber, damit keine Luftblasen zurückbleiben. Als nächstes kommt der bunte Zuckerguss obendrauf. Sind alle Hocker mit der Donut-Folie bestückt, fehlt nur noch das letzte Detail: Die bunten Streusel!

donut-stuehle-bunte-streuselDie Streusel geben deinen Donut Stühlen den letzten Schliff. © studiodiy.com

Klebe auf jedem Donut viele bunte Streusel rauf – so wirkt der Donut-Look besonders authentisch – Homer Simpson würde glatt reinbeißen… ☺

Viel Spaß mit deinen gepimpten IKEA-Stühlen!

frosta-hocker

Um den oben beschriebenen Ikea Hack nachzumachen,
benötigst du den Frosta Hocker von IKEA.
Hier kannst du die Frosta Hocker im
Onlineshop von IKEA
kaufen.

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.